Inhalt:

Die Fünfte Symphonie, fünf zeitgenössische KomponistInnen, fünf PerformerInnen

Das wohl bekannteste klassische Musikstück der Welt, auch Schicksalssymphonie benannt, wird von 5 zeitgenössischen österreichischen KomponistInnen für Elektronische Musik neu interpretiert, komponiert, transformiert!

Zu ihrer Musik performt das bernhard ensemble.

„Die Menschheit lebt seit der Aufklärung in der Illusion, Herr des eigenen Schicksals zu sein, zumindest potenter Mitgestalter. Dabei sind wir heute fremdbestimmter als jemals zuvor - und scheinbar ganz zufrieden damit!“

 

KomponistInnen: Wolfgang Mitterer, Bernhard Fleischmann, ASFAST, Ursula Winterauer + Fauna

PerformerInnen: Vivienne Causemann, Carina Werthmüller, Kajetan Dick, Gerald Walsberger, Michael Welz

Idee und Konzept: Ernst Kurt Weigel

Szenische Leitung: Anna Hein und Ernst Kurt Weigel

Ausstattung: Devi Saha

Regieassistenz/Technik: Jennifer Skriwan

Produktionsleitung/Presse: Monika Bangert/Simon Hajós

Koproduktion das.bernhard.ensemble / netzzeit / DAS OFF THEATER

Photo: Walter Mussil